Zum Inhalt springen

8. Dezember 2021: Reem Alabali-Radovan zur Staatsministerin berufen

Völlig unbedarft, aber voller Energie und Tatendrang startete Reem Alabali-Radovan in den Bundestagskampf. Sanft, gleichzeitig aber zielstrebig und selbstbewusst stieg sie in den 'Wahlkampfring'.
Die in Schwerin lebende Tochter irakischer Eltern , die den Boxkampf als ihr Hobby angibt, weiß sich durchzusetzen, und strahlt dabei doch Wärme aus. Im Wahlkreis Schwerin - Ludwigslust-Parchim1 - Nordwest-Mecklenburg 1 trat sie gegen den langjährigen Bundestagsabgeordneten Dietrich Monstadt (CDU) an. Viele hielten diesen Kampf für aussichtslos.
Ihren leidenschaftlich und viel Einsatz und Sympathie geführten Wahlkampf konnte sie am Ende, zur Überraschung vieler Beobachter, erfolgreich gestalten. Mit rund 9 Prozentpunkten Abstand hielt sie ihren Konkurrenten von der Union auf Abstand und luchste ihm das Direktmandat unseres Wahlkreises ab. Ein toller Erfolg, zu dem auch wir vom OV Stepenitz-Maurine ein Stück weit mit beigetragen haben.
In einem am 26.11.2021 in den Lübecker Nachrichten (Ausgabe NWM) veröffentlichten Interview sagt sie u.a.: "Wenn ich an den Wahlkampf zurückdenke, erinnere ich mich gerne an Nordwest-Mecklenburg. In Dassow war es ganz besonders schön." Das habe nicht nur an den SPD-Kollegen vor Ort gelegen, die die Veranstaltung mit den Seniorinnen und Senioren im Rathaus organisiert hätten, sondern vor allen Dingen an den wirklich interessierten Dassowern, die sie bei Kaffee und Kuchen traf. "Da war eine große Offenheit und Herzlichkeit mir gegenüber".
In Berlin, als Bundestags-Neuling, legt sie direkt einen 'Blitzstart' hin. Die jetzt regierende 'Ampel-Koalition' aus SPD/Bündnis-Grünen und FDP, legt die Integrationspolitik in ihre Hände. Sie wird als Staatsministerin für Integration im Bundeskanzleramt Beauftragte der Bundesregierung für die Themen Migration, Flüchtlinge und Integration.
Wir gratulieren zu dieser Berufung und wünschen 'unserer' Reem viel Erfolg bei Ihrer neuen, interessanten Aufgabe.

Hans Espenschied/08.12.2021

Vorherige Meldung: Herzlichen Glückwunsch, Lea Sophie Friedrich!

Nächste Meldung: Wir trauern um Jörg Ploen

Alle Meldungen